Start

Hier entsteht ein Praxis-Ratgeber für KMU, Gründer oder auch Mittelstand rund um die Themen E-Commerce, E-Business und Online-Marketing. Ziel ist die pragmatische Vermittlung von essentiellen Informationen zzgl. der Bereitstellung von qualifizierten weiterführenden Informationsquellen.

========VERANSTALTUNGSHINWEIS ========

Alle Folien zum Vortrag Online-Marketing & E-Commerce für KMU vom 28.5.2021 im Rahmen des „Tags der offenen Fenster“ (aka Tags der offenen Tür – aber online) der TH Brandenburg:

KMU-Info.de/Wissen/Online-Marketing_E-Commerce_KMU_THB-20210528.pdf

==========================================

Zunächst ist Online-Marketing/E-Commerce auch eine sprachliche Welt für sich. Ständig werden neue – oftmals technische und aus dem angelsächsischen Sprachraum stammende – Begriffe geprägt:

Online-Marketing-/Technik-„Begriffsdschungel“ (nach Schnurrenberger, B.: Online-Marketing & E-Commerce für KMU, S. 126, IN: Schnurrenberger, B. (Hrsg.): Praxisbeiträge zum KMU-Management, 2020, S. 126-154)

Hiervon sollte man sich einerseits nicht “einschüchtern” lassen. Andererseits ist eine gewisse Kenntnis bzw. der Einbezug eines “eingeweihten” Mitarbeiters oder Geschäftspartners wichtig, um mit den “Nerds” der Branche gut kommunizieren zu können. Auch die Heranziehung eines Glossars kann helfen. Denn ohne Internettechnik geht kein Online-Marketing!

Statt spontan Einzelaktivitäten zu starten, sollten gerade auch KMU einmal in Ruhe über eine systematische und „ganzheitliche“ Online-Marketing-Konzeption nachdenken.

Online-Marketing-Konzeption für KMU (Schnurrenberger 2021; erscheint Juni ´21)

Denn oft wird unterschätzt, welche Kosten es hevorruft, implizit und oft unbedacht vorgenommene strategische Weichenstellungen im Nachgang zu korrigieren. Beispielsweise sollte über eine Rollenstruktur aller Präsenzen und (Social-Media-Kanäle) nachgedacht werden:

Rollenstruktur der Webpräsenzen und Kanäle: Hauptseiten, Satellitenseiten, temporäre Kampagnen (Schnurrenberger 2021; erscheint Juni ´21)

Online-Aktivitäten spielen mittlerweile in allen Bereichen des klassischen operativen Marketing-Mix eine wachsende Rolle:

Internetbasierte Instrumente im Marketing-Mix (nach Schnurrenberger, B.: Online-Marketing & E-Commerce für KMU, S. 127, IN: Schnurrenberger, B. (Hrsg.): Praxisbeiträge zum KMU-Management, 2020, S. 126-154)

Als systematischer und dabei praktisch-erprobter Rahmen für anstehende Aktivitäten im operativen Online-Marketing/E-Commerce, bieten sich jedoch die Handlungsfelder des PPK-C-Modells an, da sie spezifisch für die virtuelle Welt entwickelt wurden. Die anstehenden Aufgaben bei Online-Marketing/E-Commerce kann man danach wie folgt skzizieren:

PPK-C-Modell der Handlungsfelder des Online-Marketing (Eigene Darstellung) (Schnurrenberger, B.: KMU-Management II, Berlin/Brandenburg/H. 2020, S. 173)

Starten wir mit dem Präsentieren, den WebPräsenzen (üblicherweise als Unterthema des Online-Marketing behandelt).

Übrigens: Praxis-Tipps zu allgemeineren Themen des KMU-Managements bzw. zur Unternehmensführung finden Sie auf kmu-management.de.

Anzeige: ———————————–


Als E-Book:




Baustelle / im Aufbau